Sachpläne / Richtpläne

Zollikofen Ortsplanungsrevision

Besondere Aufgabenstellung

Die Ortsplanungsrevision Zollikofen wird im Wesentlichen in zwei Phasen gegliedert:

Phase 1: Konzeptionelle Planung
In der Phase 1 ging es darum, ein räumliches Entwicklungskonzept zu erarbeiten, in dem die mittel- bis langfristigen Entwicklungsabsichten in den Bereichen Siedlung, Landschaft, Verkehr und Energie aufgezeigt werden.

Phase 2: Richt- und Nutzungsplanung
Im Rahmen der Phase 2 werden die Entwicklungsabsichten in behörden-verbindliche Richtpläne (Siedlung, Verkehr, Landschaft, Energie) und in die grundeigentümerverbindlichen Instrumente (Zonenplan und Baureglement) umgesetzt.

Kontextplan hat in der Phase 1 die grundsätzlichen Stossrichtungen im Bereich Verkehr und Mobilität entwickelt und diese im Prozess mit der Gemeinde konkretisiert und diskutiert.

In der Phase 2 wurden anschliessend die einzelnen Unterlagen des Richtplanes erarbeitet. Diese umfassen neben der Richtplankarte auch einzelne Netzpläne, Massnahmenblätter und einen Erläuterungsbericht.

Download pdf

Tätigkeit
Räumliches Entwicklungskonzept (Teil Verkehr)
Verkehrsrichtplan
Partizipativer Prozess

Auftraggeber
Gemeinde Zollikofen

Zusammenarbeit
Ecoptima AG (Federführung)
Atelier Wehrlin
Sigmaplan
eicher+pauli

Referenzperson
Beat Baumann

Projektleitung KONTEXTPLAN