Verkehrssicherheit RSA, RSI / Schulwegsicherheit, Verkehrs-, Betriebs- und Gestaltungskonzept

Köniz, Verkehrssituation Köniztal

Besondere Aufgabenstellung

Das Köniztal verbindet die beiden Gemeinden Köniz und Kehrsatz. Entlang der Köniztalstrasse liegen verschiedene Bauernhöfe, eine Deponie von regionaler Bedeutung (Gummersloch) sowie der Schiessplatz der Gemeinde Kehrsatz. Das Köniztal bietet zudem ein attraktives Naherholungsangebot, welches von Velofahrerinnen, Spaziergängern, Bikern und Reitern rege genutzt wird. Die Strasse ist mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung und einem Fahrverbot (ausgenommen Zubringer) signalisiert.

Die heutige Situation mit zahlreichen Nutzungsüberlagerungen und verschiedensten Interessen führt zu diversen Konflikten: unerlaubter Durchgangsverkehr, zu hohe gefahrene Geschwindigkeiten, heikle Begegnungsfälle von Lastwagen aufgrund enger Platzverhältnisse, Schäden bei angrenzendem Land wegen Ausweichmanöver etc.

KONTEXTPLAN wurde damit beauftragt eine objektive, fundierte Analyse der Ist-Situation (inkl. detaillierte Analysen zum Durchgangs-, Ziel- und Quellverkehr) vorzunehmen, Lösungsansätze für die verschiedenen Problempunkte zu untersuchen und Handlungsempfehlungen zuhanden der Gemeinde zu formulieren. Die empfohlenen Massnahmen umfassten die Errichtung einer Schranke mit Durchfahrt für Veloverkehr, das Einbauen von Vertikalversätzen sowie die Erstellung von punktuellen Ausweich-/Kreuzungsstellen.

Download pdf

Tätigkeit
Analyse der Ist-Situation und Massnahmenkonzept für die Köniztalstrasse

Zeitraum
2014

Auftraggeber
Gemeinde Köniz, Abteilung Umwelt und Landschaft

Referenzperson
Daniel Gilgen, Abt. Umwelt und Landschaft