Köniz, Ortsplanungsrevision: Richtplan Verkehr

Besondere Aufgabenstellung

In einem interdisziplinären Team unter der Federführung von BHP Raumplan AG Bern, erarbeitet Kontextplan AG in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde den Verkehrsrichtplan. Beim Verkehrsrichtplan wurde neben den klassischen Themen (Situationsanalyse / Schwachstellenanalyse / Konzeption der einzelnen Verkehrsnetze / Massnahmenblätter usw.) auch der Bereich Mobilitätsmanagement eingebunden.

Bei der Massnahmenplanung wurden einzelne Korridore gebildet, welche das Ziel einer ganzheitlichen Betrachtung der Strassenachsen verfolgt. So wurden sämtliche Schwachstellen und Handlungsfelder aller Verkehrsteilnehmenden entlang der jeweiligen Korridore einbezogen. Dadurch kann sichergestellt werden, dass in einem ersten Schritt (z.B. B+G-Konzept) die Überlegungen breit gefächert und übergeordnet erfolgen. Anschliessend können durchaus einzelne Teilprojekte aus jedem Korridor etappiert ausgelöst und umgesetzt werden.

Die einzelnen Netzpläne (MIV / OeV / Velo und Fussverkehr) zeigen die konzeptionellen Strategien der einzelnen Verkehrsteilnehmen auf. 

Download pdf

Tätigkeit
Verkehrsrichtplan
2009 - 2011

Auftraggeber
Gemeinde Köniz

Referenzperson
Ruedi Käser
Leiter Verkehr und Unter-halt Gemeinde Köniz