Datenerhebung und -analyse

Automatische Fussverkehrserfassung Stadt Bern – Pilotprojekt

Besondere Aufgabenstellung

Ziel der Verkehrsplanung der Stadt Bern ist es, die Fuss- und Veloförderung langfristig mit zuverlässigen statistischen Daten zu begleiten, um verkehrsplanerische sowie politische Fragen einfacher und aussagekräftiger beantworten zu können.

2013 wurde das Gesamtkonzept der Verkehrsdatenerhebung in der Stadt Bern von KONTEXTPLAN überarbeitet. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf den Fuss- und Veloverkehr gelegt. Aufgrund der Erfahrung in anderen mittleren und grossen Schweizer Städten wurde u.a. empfohlen zukünftig auf automatische Dauermessungen im Fussverkehr zu setzen.

KONTEXTPLAN wurde beauftragt in einem Pilotprojekt drei Infrarotsensoren auf ihre Eignung und Kompatibilität in der Stadt Bern zu testen. Das Pilotprojekt umfasst die Detailkonzeptionierung, die Beschaffung, die Installation und die Evaluation. Im Idealfall sollen die Geräte nach der Pilotphase dauerhaft weiter betrieben werden.

Download pdf

Tätigkeit
Pilotprojekt zur automatischen Erfassung von Daten des Fussverkehrs
2014 - 2016

Auftraggeber
Fachstelle Fuss- und Veloverkehr der Stadt Bern

Referenzperson
Judith Albers

Projektleitung KONTEXTPLAN