Datenerhebung und -analyse

Auswertung Mikrozensus Mobilität und Verkehr, Kanton Aargau

Aufgabenstellung

Der Mikrozensus Mobilität und Verkehr ist eine repräsentative Erhebung zum Verkehrsverhalten der Schweizer Bevölkerung und wird alle fünf Jahre vom Bundesamt für Statistik durchgeführt. Die letzte Erhebung fand im Jahr 2015 statt. Schweizweit wurden rund 57'000 Personen ab 6 Jahren befragt. Im Kanton Aargau betrug die Stichprobe auf 4'474 Personen.

Die erhobenen Daten ergeben ein detailliertes Bild zum Verkehrsverhalten der Aargauer Bevölkerung. Sie dienen als statistische Grundlagen für die Vorbereitung und Erfolgskontrolle von politischen Massnahmen sowie als Input für vertiefte Analysen der Verkehrsentwicklung.

Kontextplan hat den Kanton Aargau bei der Auswertung der Ergebnisse unterstützt. Die wichtigsten Resultate wurden mit anschaulichen Graphiken visualisiert und in einem attraktiven, kompakten Bericht zusammengefasst. Zusätzlich wurde ein Tabellenpaket mit allen ausgewerteten Ergebnissen aufbereitet.

Bericht

Berichterstattung im Regionaljournal

Download pdf

Tätigkeit
Auswertung der Ergebnisse, Bericht
2017 - 2018

Auftraggeber
Abteilung Verkehr, Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Kanton Aargau

Projektleiterin KONTEXTPLAN
Stephanie Tuggener

Referenzperson
Thomas Wider, Projektleiter Verkehrsplanung

Projektleitung KONTEXTPLAN